Tags

, , ,

Glam Cola

1. In einem Satz – und wir meinen einen Satz – was machst Du?
Ich bin die Erfinderin von GLAM COLA, der klaren Cola ohne Zuckercouleur und Phosphorsäure.

2. Warum machst Du das in Berlin?
Das kam von selbst, immerhin lebe ich mit meiner Familie in Kreuzberg.

3. Was ist das Beste daran, es in Berlin zu tun?
Berlin hat nicht immer Stil, aber auf denen Fall jede Menge Geschmack.

4. Was ist das Schlimmste daran, es in Berlin zu tun?
In Berlin gibt es viele einfallsreiche und umtriebige Menschen – da muss man schon echt gut sein, um sich mit einer Idee durchzusetzen.

5. Dein Lieblings Ort zum Mittagessen ist …
Mit meinen Kindern bei uns zu Hause am Esstisch.

6. Wenn Du Berlin innerhalb von zwei Stunden verlassen müsstest und wüsstest, dass Du nie wieder zurück kommen kannst, was würdest Du in dieser Zeit tun?
Den Abwasch – was würden sonst die Außerirdischen von mir denken!

7. Würdest Du dich als Künstler bezeichnen?
Meine Kinder nennen mich Mama und meine GLAM-Kunden manchmal Cola-Queen – dabei ist es eigentlich schon eine Kunst für sich, Nermin zu sein.

8. Das letzte, was Du zu sagen hast, ist:
Glam dir eine!

Mehr zu Glam Cola hier.